• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

ÖMS U19: Niederlage in Oberwart

Am Samstag 10. November trafen die jungen Bullen auswärts auf die Oberwart Gunners und mussten eine herbe 96:68 Niederlage einstecken.

Ab der ersten Minute wurde das Spiel mit viel Intensität und Kampf geführt. Beide Teams versuchten schnell zu spielen und in der Defense hart zu verteidigen. Oberwart kam immer wieder durch Fehler der Bulls Defense zu einfachen Punkten. Die Bulls konnten in der Offense mithalten, mussten sich ihre Punkte aber hart erkämpfen. Nach dem ersten Viertel stand es 25:20 für Oberwart.
Auch im zweiten Viertel ging es in dieser Gangart weiter, die jungen Bullen kämpften um jeden Ball und versuchten ihr Bestes gegen die körperlich Überlegenen Gunners mit zu halten. Gegen Ende des zweiten Viertel erhöhten die Gunners den Druck und konnten sich bis zur Pause einen 42:33 Vorsprung heraus holen.
In der zweiten Hälfte konnten die Bullen leider nicht mehr mit den Gunners mithalten. Zu viele Eigenfehler erlaubte es ihnen nicht mehr den Rückstand zu verkürzen und so setzten sich die Gunners immer weiter ab. Am Ende gewann Oberwart mit 96:68.
Zu viele Turnovers (29) und zu wenig Arbeit am Rebound (13 offensive Rebounds) waren der Hauptgrund für das deutliche Ergebnis.

Oberwart Gunners U19  -  NWM Kapfenberg bulls U19                96:68 (25:20/42:33/75:50)
Scorer Bulls: Vötsch 29 (10 rbd), Podany 17

nwk20181110 bb

Bericht: Markus Galle
Bildquelle: Markus Galle