Steirische U16/U20 Meisterschaften in Graz

Am 17./18.8. wurden in Graz Eggenberg die steirischen U16 und U20 Meisterschaften ausgetragen. 4 Siege, 9 weitere Medaillen und zahlreiche persönliche Bestleistungen waren ein erfreulicher Auftakt für die österreichischen Meisterschaften in 3 Wochen!

nwk20190818 la1

Doppelsiege mit persönlichen Bestleistungen feierten Loenie Moser mit 36,87m und Annika Kern mit 29,50m jeweils im Diskuswurf U16, sowie Samuel Trois mit 37,30s und Fabian Reisenhofer mit 42,69s über 300m der U16. Die weiteren Goldmedaillen errangen Estella Prieler mit 44,44s und persönlicher Bestleistung über 300m U16 und Yannick Galler mit 17:00,24min über 5000m U20.

nwk20190818 la2
Estella Prieler

nwk20190818 la3
Yannick Galler

nwk20190818 la4
Fabian Reisenhofer und Samuel Trois

In der U16 wurde Elias Pölzl über 1000m in 3:08,31min ebenso Zweiter wie Samuel Trois mit 11,69s über 100m, sowie Elena Maggele mit 3:11,58min über 1000m Fabian Reisenhofer mit 47,81s über 300m Hürden, wobei die 3 letztgenannten auch persönliche Bestleistungen aufstellten.

Die Plätze 2 bis 4 gab es im Kugelstoß der U16 in der Reihenfolge Leonie Moser mit 10.78m, Amelie Kertelits mit 9,43m und Annika Kern mit 9,41m.

nwk20190818 la5
Amelie Kertelits, Trainer Hans Pink, Leonie Moser und Annika Kern

Amelie Kertelits wurde auch Dritte im Speerwurf mit 29,62m.
Marlene Pichler sicherte sich über 300m U16 Rang 4.
Den gleichen Platz erreichte Valentina Breidler im Diskuswurf der U16.
Christoph Teubl und Yannick Galler mit persönlicher Bestleistung von 4:25,77min wurden in der U20 5. und 6. über 1500m.
Hannah Kohl erreichte Platz 12 über 100m U16.
Die 4x100m Staffel der U16 Mädchen wurde wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert.

Bei einem Wurfmeeting in St. Pölten am 16.8. erreichten Leonie Moser und Annika Kern, die mit 42,45m persönliche Bestleistung erzielte, die Ränge 1 und 2 in der U16. Im Diskuswurf belegten sie die Plätze 1 und 3.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Gruppenfoto Nachwuchs: KSV, Siegerehrungen: Petra Weberhofer

 

Erfolgreiches 6. WLV Sommermeeting

Beim sechsten WLV Meeting am Mittwoch 7. August zeigten die Nachwuchsmodellathlet*innen einmal mehr gute Leistungen. Alle Athlet*innen wurden, wie in bei den WLV Meetings üblich, in der Allgemeinen Klasse gewertet und holten mehrere Stockerlplätze!

Samuel Trois blieb über 100m erstmals unter 12 Sekunden und wurde mit 11,89s im Finallauf Vierter. Damit verbesserte er den Schüler-Vereinsrekord von Sebastian Gaugl. Über 200m erreichte er in 24,02s sogar den dritten Platz.
Über 800m belegte Christoph Teubl in 2:06,62s Rang 2.
Einen weiteren 2. Platz errang Elena Maggele in 3:18,15min über 1000m.
Persönliche Bestleistungen erzielten Marlene Diepold mit 12:23,54min und Yannick Galler mit 9:28,83min jeweils über 3000m und Estella Prieler mit 29,30s über 200m. Diese Leistungen reichten für die Ränge 3, 4 bzw 5.



Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Petra Weberhofer

Samuel Trois gewinnt Staffel-Silber

Am 27./28.7. fanden die diesjährigen Leichtathletik Staatsmeisterschaften in Innsbruck statt. KSV-Nachwuchsmodell-Athlet Samuel Trois (Jg. 2004!) lief dabei mit der Männerstaffel über 4x100m sensationell zu Silber bei diesem nationalen Saisonhöhepunkt!

nwk20190728 la

Nach den tollen Leistungen der erwachsenen Athleten Bianca Illmaier (Silber 800m und 1500m), Nico Garea (Silber 400m, Bronze 200m), Sebastian Gaugl (Silber 400m Hürden), Stefan Pretterhofer (Bronze 400mHürden) und Samuel Reindl (Silber 200m) lieferte die 4x100m Staffel der Männer einen tollen Abschluss.
Schülerathlet Samuel Trois vertrat den leicht blessierten Nico Garea hervorragend und schaffte als Startläufer mit Sebastian Gaugl, Stefan Pretterhofer und Samuel Reindl die sechste Silbermedaille an diesem Wochenende!
Samuel Trois komplettierte zudem in einem Einlagelauf über 100m mit Bestzeit von 12,02s das sensationelle Mannschaftsergebnis.

nwk20190728 la2

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Daniel Karner